BioScan - sich freuen

AKTION 100% WIR bis Ende 2020
Direkt zum Seiteninhalt

BioScan

Mit 50% Krankenkassen-Kosten-Beteiligung ! - INFO - 079 423 38 71
IN 90 SEKUNDEN ÜBER 250 PARAMETER.
- Hinweise auf Dysbalancen und Regulation wie Mangel und Überschuss.
- Reproduzierbar und anwenderfreundlich.
- Schmerzfrei und nicht invasiv.
- Aussagekräftige Ergebnisse sofort verfügbar.
- Methode auch mobil anwendbar.
- Werte grafisch detailliert aufbereitet.
- Verlaufskontrolle.

PREISE
Erstmessung :                                                          CHF     95.-
inkl. Auswertung & Besprechnung ca. 60 Min.
Folgemessung :                                                        CHF     40.-
10er-ABO :                                                               CHF   300.-
Mit 50% Krankenkassen-Kosten-Beteiligung ! - INFO - 079 423 38 71




- Endokrines System
- Homotoxine
- Spurenelemente und Vitamine
- Immunsystem
- Schwermetalle
- Haut und Allergien
- Gewicht und Body-Mass-Index
- Augen
- Prostata und Gynäkologie
- Brust   
EINSATZBEREICHE
Das biokybernetische Analysesystem  bioscan-SWA
liefert u.a. Berichte für folgende Bereiche :

- Kardiovaskuläre   und zerebrovaskuläre Störungen
- Magen-Darm-Funktion
- Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse
- Nieren- und Lungenfunktion
- Gehirnnerven
- Knochenerkrankungen, -dichte und   -wachstum
- Blutzucker
- Aminosäuren
- Allkgemeiner körperlicher Zustand

Obwohl die Anwender des bioscan-SWA sich an die klassische Labordiagnostik
erinnert fühlen, hat dieser biokybernetische Scan einen ganz andern Hintergrund :

Das bioscan-SWA beinhaltet Lebensinformatik, Biophysik, Elektrotechnik,
hochtechnologische Forschungsprojekte sowie Daten anderer Wissenschaften.
Durch Erkenntnisse der Skalar-Physik als theoretische Basis wird modernste
Elektronik verwendet, um das sehr schwache magnetische Feld unserer Zellen
zu messen. Die bioscan-SWA Analyse ähnelt in seiner Funktionsweise sehr stark
der Zellkommunikation in unserem Körper. Dadurch ist es möglich, Informationen
über Dysbalancen, Stress und Regulation (Mangel und überschuss ) unseres
energetischen Körperfeldes zu erhalten.
  Haftungsausschuss:   Wissenschaft und Schulmedizin erkennen die Existenz von biokypernetischen   bzw. bioenergetischen Systemen sowie Skalarwellen, deren medizinische und   sonstige Bedeutung und die bioscan-SWA Auswertungen aufgrund fehlender   wissenschaftlicher Nachweise im Sinne der Schulmedizin nicht an.

  Die hier zugrunde   gelegten Skalarwellen sind gerichtete Wellen, die sich in Richtung  eines Feldzeigers ausbreiten (longitudinale   Wellen). Obgleich sie z.B. auch als Gravitationswellenoder als Schallwellen   auftreten, haben sie vor allem als elektrische und magnetische Feldphänomene   übertragende Beteutung. Quelle: Institute Dr. Rilling INC., Florida
Eugen Riedweg Bahnstrasse 60 • 8105 Regensdorf
079 423 38 71
eugen.riedweg
079 423 38 71
Zurück zum Seiteninhalt